normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Ausflug der 4. Klasse nach Magdeburg

04.04.2013

Im Sachkundeunterricht hatten wir schon viel über Sachsen-Anhalt und unsere Landeshauptstadt Magdeburg gelernt.
Um unsere Landeshauptstadt noch besser kennenzulernen, unternahmen wir am 3. April 2013 einen Klassenausflug dorthin. Morgens um 8. 00 Uhr ging es ab Mahlwinkel mit dem Zug los. Nach einem Frühstückspicknick im City-Carre wurden wir von einem netten Stadtführer durch die Stadt geführt. Los ging es am Kloster „Unser Lieben Frauen“. Entlang der Elbe zeigte er uns die Reste der alten Stadtmauer, die noch vorhandenen Wehrtürme und einen alten Brunnen. Dabei erzählte er uns wie Magdeburg früher gegen Feinde verteidigt wurde und die Menschen lebten. Als bekanntestes Gebäude besichtigten wir den Dom mit dem Grab von Kaiser Otto I. Die Stadtführung endete am Hundertwasserhaus. Anschließend stiegen wir die 277 Stufen auf den Turm der Johanniskirche hinauf. Von dort oben hat man einen tollen Ausblick auf Magdeburg und die Umgebung. Nach unserer Mittagspause bei MC Donalds, besuchten wir die Ausstellungen im Kulturhistorischen Museum. Sehr interessant fanden wir die Bildergalerie über die Tierwelt. Danach hatten wir uns eine kleine Stärkung verdient und unsere Klassenlehrerin belohnte uns mit einem Eis. Zum Abschluss unseres Ausfluges sahen wir im Kino den Trickfilm „Die Croods“. Wieder Zuhause angekommen hatten wir unseren Eltern viel zu erzählen, und sie staunten, was wir alles über Magdeburg wussten.

 

Helena Steffen
Grundschule Burgstall Klasse 4

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Ausflug der 4. Klasse nach Magdeburg